Über mich

 Als Arbeits- und Organisationspsychologin habe ich mit den verschiedensten Menschen und Strukturen zu tun. Seit über 20 Jahren bin ich in Unternehmen und Institutionen unterwegs, arbeite genauso gerne mit Privatpersonen wie mit Firmen, mit internationalen Konzernen wie mit kleinen Familienunternehmen, in großen öffentlichen Verwaltungen wie in kleinen Kanzleien, im Sozial- wie im Gesundheitswesen. Inspiriert durch diese vielfältigen Einblicke stehe ich für einen integrativen Ansatz: mehr konzeptuelle Tiefe im Business-Bereich und mehr Biss in sozialen Feldern, Pragmatismus in der Theorie und Reflexion in der Praxis. Ich stehe für professionelles Arbeiten mit Herz und Verstand, für einen frischen Blick auf Chancen, Ressourcen und Lösungen. Besonders reizt mich die Arbeit dort, wo es keine Patentrezepte gibt, wo keine Gießkannen-Coachings und keine Seminare von der Stange gewünscht sind. Einfach dort, wo es um individuelle, gerne besonders herausfordernde Themenstellungen, kreative Lösungen und stimmige Veränderung geht. 

 

Beruflich Aktuelles

 

Seit 2010 Inhaberin Dr. Anja Ostendorp - Business Coaching & Leitungssupervision
Seit 2019 Ausbildnerin für junge Coaches und Supervisor*innen (DSGv)
Seit 2018 Leitung Sanduhrmodell für Führungskräfte, Talente und Charakterköpfe in der Mitte des Lebens (www.sanduhrmodell.com)
Seit 2017 Karriere-Coaching und Partnerin der Kooperationsgemeinschaft Ostendorp & Kreienbaum
 

... und Früheres

 

2007-2019 Lehrbeauftragte mit Schwerpunkt Psychologie der Führung / Selbst-, Personen- und Gesprächsführung (Universität St. Gallen)
2009-2017 Geschäftsführerin des Zentrums für Arbeits- und Organisationspsychologie in Kliniken (ZAK)
2012-2013 Lehrbeauftragte für Moderation, Kommunikation und Teamentwicklung (Hochschule für Angewandtes Management Erding)
2002-2009 Projektleiterin und Senior Researcher an der Universität St. Gallen, einschließlich Coaching und Training      (https://www.alexandria.unisg.ch/Personen/Person/O/Anja_Ostendorp)
1999-2002 Projektmitarbeit am Institut für Arbeitspsychologie der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH Zürich 

 

Weiterbildendes

 

Dreijährige Weiterbildung zur methodenintegrativen Supervisorin (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching, DGSv) an der Akademie für Bildung und Personalentwicklung, Universitätsklinikum Tübingen, Coach (Deutscher Verein für Coaching und Training dvct)
Dreijährige Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin (DGSF) am Bodensee-Institut für Systemische Therapie und Beratung
Weiterbildung "Personalentwicklung im lernenden Unternehmen" (Universität Kaiserslautern)
Weiterbildung "Blended Learning" (Hochschule für Angewandtes Management, Erding)
Doktoratsstudium und Promotion in Angewandter Psychologie (Universität Zürich)
Fortlaufend: Qualitätsverfahren DGSv (http://www.dgsv.de/supervision/qualitaetsstandards/)

 

... und ganz Privates

 

Geboren im Frühjahr 1972, bin ich aufgewachsen als lebenslustiger Mensch mit ausgeprägter Beobachtungsgabe, Freude an Begegnungen, Mut zum Hinterfragen von Gewohnheitswirklichkeiten und Dankbarkeit für alles Schöne im Leben. Von meinem ersten Heimatsort Tübingen führten mich Ausbildung und Beruf über Berlin nach Konstanz, Zürich, St. Gallen und Radolfzell. Mittlerweile bin ich über 25 Jahre am Bodensee zuhause, habe zwei wundervolle erwachsene Kinder und lebe, in Güte geschieden, seit einigen Jahren in glücklicher neuer Partnerschaft.